Handy: 0176  / 31 28 27 27

Erfolgsgeschichte Nr. 5
Reha Knie

Athlet: Marcus K.
(bei der Ausführung einer tiefen Kniebeuge mit 90 kg Zusatzgewicht nach 5 Monaten Reha-Training)

Erzähl uns kurz ein wenig zu Deiner Person und Deinem Alltag
Mein Name ist Marcus, bin 42 Jahre alt und wohnhaft in Erfurt. Ich arbeite auf der Messe Erfurt für ein großes regionales Catering Unternehmen. Ich bin für die Planung und Durchführung der Gastronomie von Veranstaltungen zuständig.

Privat bin ich 5-facher Familien Vater, sodass es auch zuhause nie langweilig wird. Früh geht es raus, um zum einen mit der Familie in den Tag zu starten und zum anderen - meist gegen 7.30 Uhr - meinen Arbeitstag zu beginnen. Da das Messe-Gelände sehr groß ist, bin ich tagsüber viel auf den Beinen. Je nach Veranstaltung kommen da auch mal schnell 25 km Laufleistung am Tag zusammen.

Was genau ist dir widerfahren?
Im Februar 2019 waren wir im Familienskiurlaub im schönen Österreich, wo ich am vorletzten Urlaubstag mir bei einem Skiunfall im Kniebereich das linke Bein brach. Nach einer super medizinischen Versorgung Vorort hatte ich das Glück, auch in Erfurt weiterhin sehr gut durch Orthopäden und Physiotherapeuten betreut zu werden.

Wie bist Du auf Fit mit Schmidt gestoßen?
Der Zufall wollte es, dass ich André bei einem Netzwerktreffen, organisiert durch die AOK im Berghotel Oberhof getroffen habe und in ihm meinen zukünftigen Personal Trainer für mein Reha Programm fand.

Welchen Sport hast Du vor deinem Unfall/deiner Verletzung gemacht? 
In meiner Jugend war ich der klassische Sportstudiobesucher, wobei auch Sportarten wie Schwimmen, Mountainbiken und Laufen zu meinen sportlichen Aktivitäten zählten.

Was waren die größten Einschränkungen in dieser Zeit - körperlich und im Alltag?
Die Bewegungseinschränkungen des Knies behinderten den gesamten Alltag. Die gewohnten Arbeitsabläufe und vielen Kilometer die arbeitsbedingt absolviert werden mussten waren nun durch die Verletzung extrem eingeschränkt. Das Laufen viel schwer und die Belastung des Beins war gering.

Was hat Dich motiviert das Fit mit Schmidt- Rehaprogramm zu beginnen und es durchzuziehen?
Die größte Motivation mit dem Reha Programm zu beginnen lag darin, dass ich ein leidenschaftlicher Skifahrer bin und unbedingt die nächste Ski Saison wieder auf den Brettern stehen wollte. Das war das große Ziel!!!

Wie oft und lange hast Du trainiert?
Der Trainingsrhythmus erstreckte sich auf ca. 3-mal die Woche und bei einem Zeitfenster von je 1-1,5 Std., mit vorgegebenen Trainingsplan und entsprechender Dokumentierung des Trainings wurde der Erfolg schnell sichtbar. Ca. alle 4 Wochen habe ich mich mit André getroffen und die nächste Phase des Reha Programms besprochen.

Welche ist Deine Lieblingsübung?
Lieblingsübung? Was für eine Frage, natürlich Kniebeuge! 😉

Hast Du auch Ausdauertraining gemacht?
Spezielles Ausdauertraining habe ich nicht gemacht, wobei ich sagen muss, dass das Training auf jeden Fall die Ausdauer verbessert hat. Einhergehend mit ein paar einfachen Ernährungstipps, stand dem Erfolg nichts im Weg.

Was genau hat sich innerhalb der 5-6 Monate verbessert?
Meine gesamte körperliche Verfassung hat eine Verbesserung erfahren. Der Körperfettgehalt ist deutlich gesunken. Konditionell bin ich auf einem sehr guten Level. Die Muskulatur im Bereich des Knies ist extrem gestärkt und stützt das Knie. Das allerbeste jedoch, mein Ziel wieder auf den Skiern zu stehen wurde erreicht und übererfüllt da ich dieser Saison schon 12 Skitage absolvieren konnte.

Wie ist die Resonanz Deines Umfelds auf die Verbesserungen in den letzten Wochen/Monaten?
Das Umfeld bemerkt die positiven körperlichen Veränderungen. Oft kommt die Frage nach dem Training bzw. welchen Sport ich im Moment mache. Die Familie nimmt Teil an der Ernährungsumstellung und freut sich ebenso über die positiven Effekte und sportlichen Erfolge und das wir wieder gemeinsam Skifahren konnten.

Und wie geht es jetzt weiter?
Letzte Woche habe ich einen neuen Trainingsplan erhalten, eingeteilt in Oberkörper und Unterkörper. Die Vorbereitungen für die Sommerfigur laufen also. Die Sporttasche ist schon gepackt und gleich geht’s wieder zu einer Trainingseinheit. 😉

An alle die eine neue sportliche Ebene erreichen wollen, kann ich das Training mit André von Fit mit Schmidt nur ans Herz legen.

Bleibt Fit mit Schmidt, sportliche Grüße aus Erfurt - Marcus

 


Dein Fitnesstrainer
in Ilmenau

Fitnesstrainer Ilmenau

Fit mit Schmidt

Oberweg 23
98693 Ilmenau
OT Langewiesen

Google Maps ansehen

tel: 0176 31282727

WIR SIND PARTNER VON HANSDAMPF:

Du besitzt eine Hansdampf-Karte? Dann hast du die Möglichkeit diese bei uns für fast alle Kurse einzulösen. Mehr über Hansdampf erfährst du hier:


Kontakt